Lebensbaum ´Smaragd`

Thuja occidentalis ´Smaragd`

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellungen unter € 99 Warenwert

Ab 4,99 € *

Preis pro Stück

Lieferzeit: 5 Werktage
Art.-Nr.: Lebensbaum-Smaragd

 

  • schlanker, kegelförmiger Wuchs
  • hellgrüner Austrieb
  • langsam wachsend
  • winterhart und gut schnittverträglich

Wuchs

Blatt

Sonstiges

Was die "meine-hecke"-Qualität so einzigartig macht:

Österreichisches Qualitätsprodukt

"Made in Austria" als Garant für erstklassige Hecken-Qualität.

Gratis-Lieferung in fast jedem Fall

Ab einer Bestellung von 99 Euro liefern wir bereits völlig kostenlos.

Faire Preise, flotte Lieferung, 1A-Service

Ein erstklassiges Gesamtpaket zum Wohle unserer Kunden.

Zertifizierungen und höchste Standards

Nachhaltigkeit und Kundensicherheit dank GLOBALG.A.P.-Zertifizierung.

Die Smaragd-Thujen sind der Klassiker unter den immergrünen Heckenpflanzen. Ihrem Namen gerecht werdend ist ihr Erscheinungsbild nicht einfach grün sondern sie erstrahlt in einem leuchtenden Smaragdgrün. Ihre Nadeln sind glatt, leicht glänzend und aromatisch duftend. Im Winter behalten sie ihre Farbe und welchseln nicht wie bei anderen Artgenossen ins Bräunliche. Damit leuchtet der Lebensbaum 'Smaragd' auch im Winter aus dem Schnee wie ein Edelstein. Die Zweige der Thuja occidentalis 'Smaragd' wachsen steil senkrecht, dicht und weisen nach oben gerichtete und gedrehte Spitzen auf. Die dachziegelartig angeordneten Schuppen liegen sehr dicht beieinander, sind recht fein und glänzen ein wenig wodurch dieser Lebensbaum sehr attraktiv wirkt. Durch die in den Nadeln befindlichen ätherischen Öle verströmt er einen aromatischen, typischen Nadelduft der bei Regen auch noch in unmittelbarer Umgebung wahrgenommen wird. Der Duft des ätherischen Öles Thujon wirkt angenehm und schwach.

Der Wuchs ist kegelförmig bis pyramidenähnlich und eher langsam, deshalb dauert es etwas länger bis diese Hecke blickdicht und hoch sein wird. Die Pflanzen benötigen viel Wasser um ihre gesunde, hellgrüne Strahlkraft zu entwickeln. Smaragd-Thujen eignen sich sehr gut für schmale Hecken, und sind zudem sehr gut windverträglich.

Es muss nicht lange gesucht werden um den geeigneten Standort für die Thuja 'Smaragd' zu finden. Sie ist sehr anspruchslos wenn genügend Bodenfeuchte vorherrscht. Dem Wuchs und der Farbenpracht kommt es jedoch zugute wenn ein sonniger bis halbschattiger Platz gewählt wird. Die ideale Bodenbeschaffenheit für die Thuja occidentalis 'Smaragd' ist ein tiefgründiger und nasser Boden. Aber auch lehmhaltige, nahrhafte, kalkhaltige und schwach saure bis alkalische Böden haben sich als geeignet erwiesen. Bei jungen Pflanzen wirkt sich Trockenheit nicht vorteilhaft aus. Dauert diese zu lange werden die Nadeln, insbesondere die Spitzen braun. Erst ältere Pflanzen, ab ca. 3 Jahren vertragen etwas längere Trockenheit da die Tiefwurzeln bereits in wasserführende Schichten reichen und somit die oberen Schichten noch gut versorgen können.

Die Thuja 'Smaragd' ist äußerst pflegeleicht, sofern ausreichend gegossen wird. Um den Boden vor dem Austrocknen zu schützen empfiehlt es sich neben einer Installation einer Tröpfchenbewässerung auch mit Rindenmulch oder Gartenfaser zu mulchen. Auch beim Schnitt ist sie äußerst anspruchslos. Anders wie bei anderen mehrjährigen Pflanzen muss sie aufgrund ihres gleichförmigen, langsamen Wuchs nur einmal pro Jahr geschnitten werden. Am Besten ist der Schnitt vor dem ersten Austrieb anzusetzen - also zwischen Feburar und März. An den Seiten wird es kaum nötig sein zu schneiden, sondern wenn dann nur in der Höhe. Ins alte Holz sollte jedoch nicht zurückgeschnitten werden, da dort keine neuen Äste mehr hervorgehen würden.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Lebensbaum ´Smaragd`
Ihre Bewertung

Tipps vom Heckenprofi