Kirschlorbeer ´Rotundifolia`

Prunus laurocerasus ´Rotundifolia`

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellungen unter € 99 Warenwert

Ab 7,99 € *

Preis pro Stück

Lieferzeit: 5 Werktage
Art.-Nr.: Kirschlorbeer ´Rotundifolia`

 

  • breiter und kräftiger Wuchs
  • Nistplatz für heimische Vogelarten
  • kann in sehr kalten Wintern etwas leiden
  • geeignet von Schatten bis Sonne
  • blickdichte Hecke
  • schnell wachsend

Wuchs

Blüte und Frucht

Blatt

Sonstiges

Was die "meine-hecke"-Qualität so einzigartig macht:

Österreichisches Qualitätsprodukt

"Made in Austria" als Garant für erstklassige Hecken-Qualität.

Gratis-Lieferung in fast jedem Fall

Ab einer Bestellung von 99 Euro liefern wir bereits völlig kostenlos.

Faire Preise, flotte Lieferung, 1A-Service

Ein erstklassiges Gesamtpaket zum Wohle unserer Kunden.

Zertifizierungen und höchste Standards

Nachhaltigkeit und Kundensicherheit dank GLOBALG.A.P.-Zertifizierung.

Der Kirschlorbeer hat sich in den letzten Jahren als einer der beliebtesten Heckenpflanzen erwiesen, aber auch als Solitärpflanze macht er einen guten Einduck. Er ist immergrün, aufrecht wachsend und sehr pfegeleicht.

Beim rundblättrigen Kirschlorbeer handelt es sich um eine schell wachsende Sorte. Er bietet ein optimalen Sichtschutz, da er auch im Winter sein Laub behält.

Der Prunus laurocerasus 'Rotundifolia' stellt eine gut geeignete und optisch bemerkenswerte Alternative zum Lebensbaum dar. Sein kompakt rascher und dichter Wuchs schafft durch die großen Blätter eine natürliche Mauer die sowohl vor neugierigen Blicken als auch auch vor dem Eindringen von Tieren schützt.

Im Austrieb weisen die Triebe der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' eine hellgrüne Farbe auf. Aus den jungen Trieben, aber auch den älteren Zweigen gehen viele kleine Knospen hervor. Nach dem Öffnen offenbaren sie ihre großen, grasgrünen Blätter.

Etwa ab Mai bis in den Juni hinein ist die Blütezeit der 'Rotundifolia' in der das Grün sich weiß geziert zeigt. Die traubenförmigen, strahlend weißen Blütenstände wechseln im Blattinneren zu einem zarten Rosa. Ende Juni bilden sich langsam die Früchte der Pflanze und schmücken diese vom Spätsommer bis in den Herbst hinein. Anfänglich sind die beerartigen Früchte grün. Die Farbenpracht wandelt sich dann jedoch zu Gelb, Orange, Rot um schlußendlich mit einem Violettschwarz zu überzeugen. Sie sollten trotz Attraktivität nicht vom Menschen verzehrt werden, jedoch können die vielen Früchte als Nahrung für Vögel und Mäuse und im Herbst als Dekoration dienen.

Diese Lorbeerkirsche ist sehr anspruchslos - ideal ist aber ein halbschattiger Standort. Sie kommt darüber hinaus auch mit einem sonnigen und schattigen Standort zurecht.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Kirschlorbeer ´Rotundifolia`
Ihre Bewertung

Tipps vom Heckenprofi