Kirschlorbeer ´Herbergii`

Prunus laurocerasus ´Herbergii`

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellungen unter € 99 Warenwert

Ab 7,99 € *

Preis pro Stück

Lieferzeit: 5 Werktage
Art.-Nr.: Aufrechter Kirschlorbeer

 

  • hohe Frosthärte
  • dunkles Blatt, immergrün
  • verträgt Wurzeldruck von Bäumen
  • vor trockenen Winden schützen
  • anspruchslos
  • traubenförmige weiße Blüte
  • Staunässe sollte vermieden werden

Wuchs

Blüte und Frucht

Blatt

Sonstiges

Was die "meine-hecke"-Qualität so einzigartig macht:

Österreichisches Qualitätsprodukt

"Made in Austria" als Garant für erstklassige Hecken-Qualität.

Gratis-Lieferung in fast jedem Fall

Ab einer Bestellung von 99 Euro liefern wir bereits völlig kostenlos.

Faire Preise, flotte Lieferung, 1A-Service

Ein erstklassiges Gesamtpaket zum Wohle unserer Kunden.

Zertifizierungen und höchste Standards

Nachhaltigkeit und Kundensicherheit dank GLOBALG.A.P.-Zertifizierung.

Dieser Kirschlorbeer zeichnet sich durch seine Robusheit und seine Anpassungsfähigkeit aus. Er hat keinerlei Ansprüche an den Boden und ist sehr gut frostverträglich.

Mit seiner reichhaltigen, weißen Blüte eignet er sich hervorragend als niedrige bis mittelhohe Heckenbepflanzung. Er kann auch in unmittelbarer Nähe von Bäumen gepflanzt werden, da er dem Druck der großen Wurzeln stand hält.

Der Prunus laurocerasus 'Herbergii' ist eine natürliche und pflegeleichte Alternative zum Gartenzaun der sich durch gute Schnittverträglichkeit und sein edles, dunkelgrünes, ledernes Laub auszeichnet. Ebenfalls kann die Pflanze für wirkungsvolle Beet- und Gartenumrandungen genutzt werden.

Die Lorbeerkirsche 'Herbergii' fühlt sich sowohl an schattigen als auch an sonnigen Standorten wohl, doch Staunässe sollte tunlichst vermieden werden. Die Sorte 'Herbergii' besitzt eine hohe Kälteverträglichkeit, jedoch empfiehlt es sich einen windgeschützten Standort zu wählen um auch bei langen und intensiven Frostperioden einen umfassenden Schutz zu gewährleisten.

Zu ansprechenden Schnittergebnissen gelangt man wenn man den Prunus laurocerasus 'Herbergii' mit der Gartenschere anstelle der Heckenschere behandelt, da die Heckenschere das Blattwerk des Kirschlorbeers meist verletzt.

Um den Kirschlorbeer beim Gedeihen zu unterstützen sollte der Boden ausgiebig gemulcht werden. Dies schützt nicht nur vor unerwünschtem Wildpflanzenwuchs zwischen den Sträuchern - der Mulch sorgt auch für einen gepflegten optischen Eindruck.

 

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Kirschlorbeer ´Herbergii`
Ihre Bewertung

Tipps vom Heckenprofi